PVC-FOLIE / POLYVENYLCHLORID-FOLIE


(Quelle: WIKIPEDIA - die freie Enzyklopädie)

Polyvinylchlorid (Kurzzeichen PVC) ist ein amorpher (» Atome haben keine geordnete Struktur mehr) thermoplastischer Kunststoff. Es ist hart und spröde, von weißer Farbe und wird erst durch Zugabe von Weichmachern und Stabilisatoren weicher, formbar und für technische Anwendungen geeignet. Bekannt ist PVC vor allem durch seine Verwendung in Fußbodenbelägen. Er spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle in der Bauwirtschaft, wo er unter anderem in Form von Fensterprofilen und Rohren Verwendung findet.

Polyvinylchlorid wird aus seinem Monomer Vinylchlorid (chemische Formel CH2 = CHCl) erzeugt. Die Kettenverlängerung erfolgt entweder durch radikalische oder durch ionische Polymerisation.

 

Eigenschaften

Durch den Zusatz von Weichmacher lässt sich die Härte und Zähigkeit von PVC gut variieren. Es lässt sich gut einfärben. PVC nimmt kaum Wasser auf, ist beständig gegen Säuren, Laugen, Alkohol, Öl und Benzin. Angegriffen wird PVC von Aceton, Äther, Benzol, Chloroform, und konzentrierter Salzsäure. Hart-PVC lässt sich gut, Weich-PVC schlecht spanabhebend verarbeiten. Bei Temperaturen von 120 - 150°C kann es spanlos verformt werden. Verbindungen können mit Spezialkleber oder durch Verschweißen mit Heißluft hergestellt werden.

PVC brennt mit gelber, stark rußender Flamme, und erlischt ohne weitere externe Beflammung schnell. Aufgrund des hohen Chlorgehalts ist PVC schwerentflammbar, im Gegensatz zu anderen technischen Kunststoffen wie beispielsweise Polyethylen oder Polypropylen, die für das Erreichen dieser Eigenschaft Zusätze von (teils problematischen) Flammhemmern benötigen.

Wie praktisch alle Kunststoffe ist PVC ein guter Isolator. Die Ausbildung von Dipolen und deren ständige Neuausrichtung im elektrischen Wechselstrom-Feld führt im Vergleich zu den meisten anderen Isolatoren zu verhältnismäßig hohen Dielektrizitätsverlusten. Bei Bränden entstehen giftige Salzsäuredämpfe. Wegen der der hohen Festigkeit des Kabelmantels und der guten Isoliereigenschaften werden PVC-Kabel jedoch weiter verlegt. Für die Verlegung unter Putz oder im Freien sind PVC-Niederspannungskabel sehr gut geeignet.

 

Aussage der PVC- und Umweltberatung:

» Schutz für empfindliche Güter - Lebensmittel-Verpackungen aus PVC
   (Quelle: API PVC- und Umweltberatung GmbH - Stand 12/2002)


Folienarten

» PE

Polyethylen

» PVC

Polyvenylchlorid

» PET

Polyethylenterephthalat

» PA

Polyamid

» PA/PE

Polyamid/Polyethylen

» PP

Polypropylen

» BOPP

Polypropylen (biaxial orientiert)

» Blasfolie

Folien aus thermoplastischen Kunststoffen