PA / PE FOLIEN


Der Aufbau dieser Weichfolie bzw. Verbundfolie besteht aus einzelnen Schichten.
Als Weichfolien werden u.a. PA/PE Verbunde bezeichnet. Die Anzahl der Schichten kann etwas über die Tiefzieheigenschaften aussagen, muss es jedoch nicht.
Polyamid (PA) ist für die Sauerstoffbarriere sowie für die Ausformung der Folienverpackung notwendig. Polyethylen (PE) ist als Wasserdampfbarriere, Siegelschicht und als Stabilisator der Verpackung notwendig. Der Schichtaufbau der Weichfolie muss den jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Die Tiefziehfreudigkeit der Weichfolie ist vor allem vom PA abhängig. Weichfolien sind als Oberfolie sowie als Unterfolie im Einsatz.


Folienarten

» PE

Polyethylen

» PVC

Polyvenylchlorid

» PET

Polyethylenterephthalat

» PA

Polyamid

» PA/PE

Polyamid/Polyethylen

» PP

Polypropylen

» BOPP

Polypropylen (biaxial orientiert)

» Blasfolie

Folien aus thermoplastischen Kunststoffen