MIKROWELLENFOLIE:



Die Verkaufsagentur Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried im Allgäu, präsentiert eine neue Foliengeneration, die Convenience-Produkte für zuhause noch einfacher handhaben lassen. Der italienische Marktführer Di Mauro, Nabenhauers Vertragspartner für Südwestdeutschland, hat eine mirkowellenfähige Verbundfolie entwickelt, die sich direkt vom Kühlschrank in die handelsüblichen Mikrowellen stecken lässt.

Dabei wird eine Standard-Schlauchbeutelfolie für gängige Schlauchbeutelmaschinen verwendet. Der Schlauchbeutel wird während der Herstellung mit einer Sollbruchstelle versehen. Diese Sollbruchstelle öffnet sich während des Garvorgangs, wenn die Bombage entsteht, also der Innendruck des Dampfes stark steigt, um kontrolliert Druck abzulassen. Ein Einreißen der Packung, wie bei anderen Verpackungen der Art, ist für den Verbraucher nicht mehr nötig. So wird auch unkontrolliertes Dampfabweichen durch Überhitzung des Inhalts unterbunden.


Diese völlig neue Art der mikrowellengeeigneten Folienverpackung bedient sich der thermischen Ausdehnung zwischen den Verbundschichten. Diese „mitdenkende“ Folie eignet sich vor allem für mikrowellengeeignete Produkte.

 

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Sprechen Sie unsere Vertriebsmitarbeiter an,
wir sind Ihnen gerne behilflich und beantworten Ihre Fragen dazu.

» Kontakt