DEMETALLISIERTE FOLIE


Nabenhauer Verpackungen bietet erstmals in Zusammenarbeit mit seinem Partner Di Mauro (Marktführer in Italien) demetallisierte Folien auch auf dem deutschen Markt an. Mittels eines speziellen Verfahrens können ganz individuell nach Kundenwunsch Teilbereiche einer zunächst vollflächig metallisierten Polyesterfolie ausgespart werden.

Dadurch entstehen Sichtfenster, deren Form beliebig vom Kunden bestimmt werden kann (als Beispiel unten: einfache Kreisform). Wo das Produkt durch die Verpackung sichtbar sein muss, wird einfach ausgespart, andere Bereiche bleiben metallisiert. Bedenken Sie die Vorteile insbesondere bei einer aufwendig bedruckten Verpackungsfolie: die Druckfarben erhalten einen metallisch glänzenden Effekt, der ohne unterlegter Metallisierung nicht denkbar wäre.

Bei dem Verfahren sind nur Teilbereiche der Folie mit einer metallbedampften Schicht versehen. Ob Flächen, Linien oder Texte - der Gestaltung sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Nabenhauer Verpackungen bietet demetallisierte Folien für eine Vielzahl an Lebensmitteln, wie z. B. für Süßwaren oder für Frisch- und Fleischwaren an.

Trotz Metallisierung kann das Produkt nun aber in den nicht bedruckten Bereichen für den Verbraucher durch Aussparungen sichtbar gemacht werden. Dieser Kompromiss war bislang bei vollflächig metallisierten Folien nicht möglich. Ganz sicher werden Sie sich mit einer solchen Verpackung in der SB-Theke von Ihrem Wettbewerber abheben.

Demetallisierte Folien finden zwischenzeitlich in vielen Bereichen der verpackenden Lebensmittelindustrie ihren Einsatz. Sie sind sowohl im Bereich der Rollenware wie auch bei hochwertigen Standboden- und Seitenfaltenbeuteln anzutreffen.

Der Trend zu metallisierten Folien ist bei flexiblen Verpackungen ungebrochen. Hochwertige Druckbilder und die partielle Demetallisierung auf der Umverpackung, deren Elemente durch die glänzende und reflektierende Metallisierung verstärkt werden, verleihen Produkten ein exklusives Erscheinungsbild.

 

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Sprechen Sie unsere Vertriebsmitarbeiter an,
wir sind Ihnen gerne behilflich und beantworten Ihre Fragen dazu.

 

» Kontakt